• DATENSCHUTZ

Enterprise Africa International verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und verwendet hierfür Technologien, die Ihnen zugleich leistungsfähige und sichere Online-Nutzung ermöglichen. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Enterprise Africa Website und regelt die Datenerhebung und -nutzung. Mit der Enterprise Africa Internationalen Website stimmen Sie den in dieser Erklärung beschriebenen Datenpraktiken zu.

  • EINFÜHRUNG

Diese Datenschutzerklärung (im Folgenden als „POLITIK“) gilt für die Nutzung der PROVIDER WEBSITE und/oder Online-Shop und ist Bestandteil der PROVIDER Allgemeines ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Verkauf und Lieferung (im Folgenden als „ZUSTIMMUNG").

Mit diesem POLITIK dient der Information der betroffenen Person, dass die PROVIDER, in dieser Hinsicht POLITIK, sammelt ANGABEN ZUR PERSON, gemäß Abschnitt 18 des Gesetzes zur Förderung des Zugangs zu Informationen. Außerdem ist dies POLITIK dient der Einhaltung von Art. 12 Abs. 1 DSGVO.

Die PROVIDER is Enterprise Africa (Pty) Ltd mit der Registrierungsnummer 2016/330251/07, Anbieter mit beschränkter Haftung, gegründet gemäß den Bestimmungen des Companies Act 71 von 2008 in der jeweils geltenden Fassung, mit Sitz in 1st Etage Kiepersol House, Stonemill Office Park, Darrenwood (Randburg), Gauteng.

Durch den Zugriff oder die Nutzung der PROVIDER WEBSITE und/oder Online-Shop, die USER (nachfolgend bezeichnet als „USER“) stimmt den Bedingungen dieser ausdrücklich zu POLITIK in der von Zeit zu Zeit geänderten Fassung.

Die PROVIDER, durch dies POLITIK, möchte die informieren USER des Umfangs und Zwecks, für den ANGABEN ZUR PERSON wird von der bearbeitet PROVIDER in Verbindung mit dem BENUTZER Verwendung der PROVIDER WEBSITE und/oder Online-Shop.

Die PROVIDER ist Betreiber des Onlineshops auf www.enter-africa.com und verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aller NUTZER dauert ebenfalls 3 Jahre. Das erste Jahr ist das sog. PROVIDER WEBSITE, unabhängig davon, ob die USER registriert sich für die Nutzung des Online-Shops.

Die PROVIDER Kontaktinformationen, einschließlich Angaben zu der betreffenden Person, die die USER bei Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten kontaktieren kann, finden Sie auf der PROVIDER WEBSITE, alternativ im PROVIDER Handbuch im Sinne von Abschnitt 51 des Gesetzes zur Förderung des Zugangs zu Informationen 2 von 2000 in der jeweils gültigen Fassung.

Die PROVIDER verpflichtet sich zum Schutz der Privatsphäre von PERSÖNLICHE DATEN DER BENUTZER oder Daten und die PROVIDER nimmt den Schutz der Privatsphäre und ANGABEN ZUR PERSON sehr ernst.

Die PROVIDER sammelt, speichert und verwendet die BENUTZER ANGABEN ZUR PERSON nur in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser POLITIK und mit den geltenden Datenschutzbestimmungen, wie: -

  • Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO); und
  • Das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten 4 von 2013.

Die PROVIDER behält sich das Recht vor, dies zu ändern POLITIK von Zeit zu Zeit und wird dies ohne vorherige Ankündigung tun USER. Die neueste Version davon POLITIK wird durch die Datumsangaben (unten) angezeigt. Die aktuelle Version davon POLITIK kann immer direkt über die PROVIDER WEBSITE.

Es ist die Pflicht des USER um über Änderungen diesbezüglich informiert zu bleiben POLITIK und dem PROVIDER empfiehlt die USER sollte regelmäßig mögliche Änderungen hierüber prüfen POLITIK.

  • ANGABEN ZUR PERSON

ANGABEN ZUR PERSON/Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten 4 von 2013 zusammenfassend beziehen sich auf Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person und gegebenenfalls auf eine identifizierbare, bestehende juristische Person beziehen.

Diese Informationen können umfassen, sind aber nicht beschränkt auf: -

  • ein Name, Alter und/oder Geschlecht;
  • eine Identifikations- oder Registrierungsnummer;
  • nationale und/oder soziale Herkunft;
  • Finanz- und/oder Wirtschaftsinformationen;
  • jede Identifikationsnummer, jedes Symbol, jede E-Mail-Adresse, physische Adresse, Telefonnummer, Standortinformationen, Online-Kennung oder andere besondere Zuordnung zur Person;
  • Korrespondenz der Person, die implizit oder explizit privater oder vertraulicher Natur ist, oder weitere Korrespondenz, die den Inhalt der ursprünglichen Korrespondenz offenbaren würde; und
  • die persönlichen Meinungen, Ansichten oder Vorlieben der Person.

Im Gegensatz dazu sind Informationen, die nicht mit dem BENUTZER Identität (z. B. statistische Informationen, wie die Anzahl der WEBSITE NUTZER) Wird nicht berücksichtigt ANGABEN ZUR PERSON.

In der Regel ist die PROVIDER WEBSITE kann ohne Offenlegung verwendet werden BENUTZER Identität und ohne Angabe personenbezogener Daten. Nur allgemeine Informationen über die BENUTZER Besuch der PROVIDER WEBSITE wird eingesammelt. Jedoch, ANGABEN ZUR PERSON kann bei der abgeholt werden USER für einige der angebotenen Dienste, wie das Betreten oder die Nutzung des Online-Shops. Diese Informationen werden dann von der PROVIDER nur zum Zwecke der Nutzung dieses Onlineangebotes, insbesondere zur Bereitstellung der gewünschten Informationen. Wenn das PROVIDER personenbezogene Daten anfordert, müssen nur die Pflichtangaben angegeben werden. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden. Die PROVIDER zeigt an, ob es sich um ein Pflichtfeld oder optionale Angaben handelt. Die PROVIDER gibt konkrete Details zu diesem Aspekt im entsprechenden Abschnitt dieser POLITIK.

Automatisierte Entscheidungsfindung basierend auf den BENUTZER ANGABEN ZUR PERSON gilt nicht für die Verwendung der PROVIDER WEBSITE und/oder Online-Shop.

  • WIRD BEARBEITET

Die Verarbeitung bezieht sich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten 4 von 2013 zusammen auf jeden Vorgang, jede Aktivität oder jede Reihe von Vorgängen, die auf ANGABEN ZUR PERSON, ob automatisch oder nicht, wobei diese Aktivität umfassen kann, ist aber nicht beschränkt auf: -

  • Erheben, Empfangen, Strukturieren, Aufzeichnen, Organisieren, Zusammenstellen, Speichern, Aktualisieren oder Ändern, Anpassen, Abrufen, Ändern, Abfragen oder Verwenden;
  • Offenlegung oder Verbreitung durch Übermittlung, Verbreitung oder Bereitstellung in anderer Form; und
  • Zusammenführung, Verknüpfung, Einschränkung, Verschlechterung, Löschung oder Zerstörung.

Sofern hier nicht anders angegeben POLITIK, die PROVIDER, oder seine Hosting-Provider, speichern die BENUTZER ANGABEN ZUR PERSON auf besonders gesicherten Servern innerhalb der Europäischen Union. Deren Speicherung ist eine technische und organisatorische Maßnahme der PROVIDER zum Schutz vor Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Alle Informationen, die von der PROVIDER, wird in Übereinstimmung mit dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten Nr. 4 von 2013 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 gespeichert.

Nur wenige autorisierte Personen haben Zugriff auf die BENUTZER ANGABEN ZUR PERSON. Diese Personen sind für die technische, kaufmännische und redaktionelle Betreuung des Servers verantwortlich. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Risiken nicht möglich und die PROVIDER garantiert in keiner Weise einen vollständigen Schutz in dieser Hinsicht.

Die PROVIDER verwendet eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer) für die Übertragung von ANGABEN ZUR PERSON im Internet.

Die PROVIDER verpflichtet sich ferner, die Integrität und Vertraulichkeit der ANGABEN ZUR PERSON die sich in seinem Besitz und unter seiner Kontrolle befindet, durch geeignete angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zur Verhinderung von Verlust, Beschädigung, unbefugter Zerstörung, unrechtmäßigem Zugriff oder unrechtmäßiger Verarbeitung der BENUTZER ANGABEN ZUR PERSON. Dabei wird die PROVIDER müssen die allgemein anerkannten anwendbaren oder branchenüblichen Informationssicherheitspraktiken und -verfahren gebührend berücksichtigen.

  • SCOPE

Mit diesem POLITIK gilt für alle betroffenen Personen (dh Personen (ob natürliche oder juristische Personen), für die die ANGABEN ZUR PERSON bezieht) und die ANGABEN ZUR PERSON das PROVIDER verarbeitet und erhebt, ob es an die PROVIDER durch die Verwendung seiner WEBSITE, Online-Shop oder über jede andere Form der Kommunikation mit dem USER, wie E-Mail, Telefon oder anderweitig.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Soweit die PROVIDER holt die Einwilligung zur Verarbeitung ein BENUTZER Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 11 Abs. 1 lit. a Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung.

Soweit die BENUTZER personenbezogene Daten werden verarbeitet, weil sie zur Erfüllung eines Vertrages oder im Rahmen eines vertragsähnlichen Verhältnisses mit dem USER, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 11 Abs. 1 lit. b Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung dient als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Soweit die PROVIDER verarbeitet die BENUTZER personenbezogene Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dienen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und § 11 Abs. 1 lit. c Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung kommt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 11 Abs. 1 lit. f Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung in Betracht, wenn die Verarbeitung der BENUTZER personenbezogene Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses der PROVIDER oder ein Dritter und die BENUTZER Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten erfordern keinen Schutz personenbezogener Daten.

Im Einklang mit dieser POLITIK, die PROVIDER wird immer angeben, auf welcher Rechtsgrundlage die PROVIDER verarbeitet die BENUTZER persönliche Daten.

  • Sammlung von persönlichen Informationen

Die Natur der ANGABEN ZUR PERSON , dass die PROVIDER sammelt über seine NUTZER und / oder NUTZER ist abhängig von:

  • die Transaktion, die USER ist abgeschlossen;
  • der Grund, dass die USER kommuniziert mit dem PROVIDER zum; und
  • der Kanal, der verwendet wird, um mit dem . zu kommunizieren PROVIDER.

Wenn das PROVIDER Internetseiten aufgerufen werden, die PROVIDER erhält Zugangsdaten, die zu Schutzzwecken gespeichert werden, die es ermöglichen, PROVIDER zu identifizieren USER. Diese Daten umfassen:

  • der Name des BENUTZER Internetanbieter;
  • das Land das USER wohnt in;
  • das WEBSITE das USER kommt her um die zu besuchen PROVIDER;
  • der Suchbegriff die USER verwendet, wenn es auf die ANBIETER-WEBSITE über eine Suchmaschine;
  • die Webseiten der PROVIDER , dass die USER Besuche;
  • das Benutzertool (Webbrowser, Betriebssystem) die USER verwendet, um auf die WEBSITE;
  • Dateien, die die USER Downloads von der ANBIETER-WEBSITE (zB PDF- oder Word-Dokumente);
  • die Dauer der BENUTZER Besuch auf der WEBSITE;
  • das Datum und die Uhrzeit der BENUTZER Besuch auf der WEBSITE;

Diese Informationen werden von der PROVIDER und ermöglicht es ihr, ihr Angebot insgesamt zu optimieren und die Inhalte speziell für die USER, zB erkennen die USER als wiederkehrender Besucher der PROVIDER Internet-Angebot.

  • GRÜNDE FÜR DIE ERFASSUNG PERSONENBEZOGENER DATEN?

Die PROVIDER sammelt die ANGABEN ZUR PERSON von dem USER wenn es:

  • stellt freiwillig die PROVIDER mit Informationen;
  • abonniert oder stimmt dem Erhalt von Newslettern oder anderen Mitteilungen von der . zu PROVIDER;
  • stöbert, besucht oder beteiligt sich an der PROVIDER WEBSITE;
  • registriert ein Online-Profil auf der PROVIDER WEBSITE;
  • kauft oder erkundigt sich nach den Produkten/Dienstleistungen, die von der . verkauft werden PROVIDER;
  • stellt allgemeine Anfragen, reicht Beschwerden ein und kommuniziert mit den PROVIDER.

Von Zeit zu Zeit die PROVIDER kann sammeln ANGABEN ZUR PERSON von vertrauenswürdigen Dritten; in diesem Fall stellt sie sicher, dass die USER hierzu seine Zustimmung erteilt hat.

Die PROVIDER darf seine nicht verkaufen, vermieten oder anderweitig offenlegen ANGABEN ZUR PERSON an Dritte ohne die BENUTZER ausdrückliche Zustimmung, sofern durch die Nutzung der WEBSITE und/oder das Abonnieren eines der PROVIDER Dienstleistungen, die USER erteilt seine ausdrückliche und informierte Zustimmung für die PROVIDER seine ANGABEN ZUR PERSON an Dritte wie folgt:

  • an Drittunternehmen, die von der PROVIDER um Dienstleistungen dafür zu erbringen, einschließlich zum Beispiel Website-Hosting, Verwaltung, Wartung und Entwicklung. Diese Unternehmen benötigen Zugriff auf die PERSÖNLICHE DATEN DES BENUTZERS um ihre Funktionen zu erfüllen und nicht für andere Zwecke;
  • die übertragen BENUTZER Datenbank/en, einschließlich ANGABEN ZUR PERSON darin enthalten, an Dritte, die alle oder im Wesentlichen alle Vermögenswerte oder Anteile an der PROVIDER oder im ANBIETER-WEBSITE Service, sei es durch Verkauf, Fusion, Erwerb oder anderweitig;
  • an Regierungsbehörden, Börsen und andere Regulierungs- oder Selbstregulierungsorganisationen, wenn die PROVIDER gesetzlich dazu verpflichtet ist oder wenn die PROVIDER ist der Auffassung, dass eine solche Maßnahme notwendig ist, um
  • das Gesetz oder ein rechtliches Verfahren einhalten;
  • beschütze und verteidige die PROVIDER Rechte und Eigentum oder das seiner NUTZER und Unternehmen in seiner Gruppe;
  • Betrug oder Missbrauch, Missbrauch oder unbefugte Nutzung der PROVIDER WEBSITE; und / oder
  • die persönliche Sicherheit oder das Eigentum seiner NUTZER oder die Öffentlichkeit (wenn die USER falsche oder irreführende Angaben über sich selbst macht oder sich als jemand anders ausgibt, der PROVIDER legt diese Informationen den zuständigen Aufsichtsbehörden und Handelsunternehmen offen); und
  • ggf. zur Personalisierung der BENUTZER Erfahrung auf der PROVIDER WEBSITE, um dem zu helfen USER um sich zukünftig anzumelden und die WEBSITE, um auf Anfragen zu antworten USER haben könnte, um es zu unterstützen und den PROVIDER Wählen Sie Dienstleistungen oder Materialien für die Aufnahme in seine WEBSITE, die für den interessant sein könnten USER.

Die PROVIDER verpflichtet sich, nicht zu verwenden ANGABEN ZUR PERSON außer für den Zweck, für den sie bereitgestellt oder gesammelt wurden, und in Übereinstimmung mit den PROVIDER berechtigte Interessen und rechtliche Verpflichtungen.

Die PROVIDER behält sich das Recht vor, nicht-personenbezogene, nicht-individuelle Informationen in aggregierter Form für geschäftliche Zwecke an Dritte weiterzugeben, beispielsweise an Werbetreibende auf der PROVIDER WEBSITE oder Geschäftspartner und Partner. Die USER sind aus diesen Daten nicht zu identifizieren.

Die PROVIDER ist nicht verantwortlich und kann nicht haftbar gemacht werden für die Datenschutzpraktiken dieser Dritten.

  • TEILEN PERSONENBEZOGENER DATEN MIT DRITTEN

Die PROVIDER verwendet im Allgemeinen Ihre ANGABEN ZUR PERSON zur Erbringung der von den . gewünschten Dienstleistungen USER nur. Soweit die PROVIDER nutzt zur Durchführung dieser Dienste externe Dienstleister, deren Zugriff auf die Daten ausschließlich zum Zweck dieser Aufgabe erfolgt.

Durch technische und organisatorische Maßnahmen können die PROVIDER stellt die Einhaltung der Datenschutzstandards sicher und verpflichtet seine externen Dienstleister zu diesen Standards.

Mit diesem WEBSITEDie USER stimmt der Verarbeitung durch Dritte zu das BENUTZER IP-Adresse, um zu ermitteln das BENUTZER Standort zum Zwecke der Währungsumrechnung. The USER stimmt auch zu, dass diese Währung in einem Sitzungscookie gespeichert wird das BENUTZER Browser (ein temporäres Cookie, das automatisch entfernt wird, wenn das USER schließt den Browser). The PROVIDER tut dies, damit die ausgewählte Währung beim Durchsuchen der . ausgewählt und konsistent bleibt WEBSITE damit sich die Preise umrechnen können in das BENUTZER Landeswährung.

Darüber hinaus PROVIDER gibt keine Daten an Dritte weiter ohne die BENUTZER ausdrückliche Genehmigung, insbesondere nicht zu Werbezwecken.

Die BENUTZER Personenbezogene Daten werden nur weitergegeben, wenn die USER eingewilligt hat oder soweit die PROVIDER dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen berechtigt oder verpflichtet ist.

Dies kann insbesondere die Erteilung von Auskünften zum Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung von Immaterialgüterrechten betreffen.

  • LÖSCHEN VON DATEN UND SPEICHERDAUER

In der Regel ist die PROVIDER wird immer löschen oder blockieren BENUTZER personenbezogenen Daten, wenn der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann jedoch auch erfolgen, wenn dies durch Rechtsvorschriften, auf die die PROVIDER unterliegt, beispielsweise im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

In einem Fall wie diesem ist die PROVIDER löscht oder blockiert die BENUTZER personenbezogenen Daten nach Ablauf der jeweiligen Vorgaben.

  • NUTZUNG DES ONLINE-SERVICE DES ANBIETERS
INFORMATIONEN ÜBER DAS GERÄT DES BENUTZERS

Jedes Mal die PROVIDER WEBSITE zugegriffen wird, die PROVIDER sammelt die folgenden Informationen über die BENUTZER Gerät unabhängig vom BENUTZER Anmeldung:

  • die IP-Adresse von die BENUTZER Gerät;
  • die Webbrowser-Anfrage; und
  • der Zeitpunkt der Anfrage.

Zudem werden der Status und die übertragene Datenmenge von der PROVIDER im Rahmen dieser Anfrage.

Die PROVIDER sammelt auch Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Webbrowser und das Betriebssystem des Geräts.

Darüber hinaus PROVIDER sammelt Informationen über die WEBSITE von dem aus auf das Online-Angebot zugegriffen wurde.

Die IP-Adresse des BENUTZER Gerät wird nur für die Zeit der Nutzung des Onlineangebotes gespeichert und danach gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Die anderen Daten werden für unbegrenzte Zeit gespeichert.

Die PROVIDER verwendet diese Daten für den Betrieb des Onlineangebotes, insbesondere um Fehler zu erkennen und zu beheben, um die Auslastung des Onlineangebotes festzustellen und Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen. Als die PROVIDER berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 11 Abs. 1 lit. f Datenschutzgesetz idgF, diese Zwecke sind auch die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.

  • ZUGANG UND NUTZUNG DES SHOP

Eine Bestellung im PROVIDER Online-Shop („SHOP“) ist erst möglich, wenn die USER wurde für den SHOP freigeschaltet.

NUTZER werden beim . aktiviert ANBIETER Diskretion erst nach NUTZER Zugang zum SHOP beantragt haben („Registrierungsanfrage“).

Die Registrierungsanfrage sammelt sich meistens PROVIDER-bezogene Informationen, aber auch personenbezogene Daten wie der Name des Ansprechpartners und die geschäftliche E-Mail-Adresse. Wenn das PROVIDER den Zugang zum SHOP auf Basis der Registrierungsanfrage einrichtet, die PROVIDER erstellt ein persönliches Benutzerkonto. Dabei wird die PROVIDER verwendet die in der Registrierungsanfrage gemachten Pflichtangaben sowie die BENUTZER Stammdaten, von denen die PROVIDER bereits bekannt ist (wie Adress- und Zahlungsdaten).

Sollte die USER die Pflichtangaben bei der Registrierungsanfrage nicht angeben, hat dies zur Folge, dass die USER wird kein Zugang zu den PROVIDER EINKAUFEN.

Nach der Aktivierung wird die USER einsehen und (in einigen Fällen nach Rücksprache mit dem PROVIDER) ändern Sie alle Informationen die PROVIDER verwendet, um die einzurichten USER Konto.

Die USER Konto wird für die BENUTZER Bestellungen im SHOP.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Anbahnung eines Vertragsschlusses auf Anfrage des USER gemäß Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO und § 11 Absatz 1 Buchstabe b des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten in der jeweils geltenden Fassung und der PROVIDER berechtigtes Interesse an dieser Ausgestaltung des Bestellprozesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 11 Abs. 1 lit. f Datenschutzgesetz idgF.

Die PROVIDER verwendet das ANGABEN ZUR PERSON (wie Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) im USER zum Zwecke der Warenbestellung zur Durchführung und Abwicklung der Bestellung, die der Annahme durch den PROVIDER.

Diese Informationen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Liefer- oder Zahlungsvorgang beteiligt sind.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Anbahnung eines Vertragsschlusses auf Anfrage des USER sowie den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrages mit dem USER gemäß Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO und § 11 Absatz 1 Buchstabe b des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten in der jeweils geltenden Fassung.

Die Zahlungen per Kreditkarte oder anderen Zahlungsmethoden (einschließlich Banküberweisungen, falls angegeben) werden von Adyen NV, Simon Carmiggelstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande, oder von verbundenen Unternehmen abgewickelt. Die PROVIDER behält sich das Recht vor, den Dienstanbieter ohne vorherige Ankündigung zu ändern USER.

Neben der reinen Zahlungsabwicklung führt Adyen auch eine Bonitätsprüfung durch. Um Betrug zu verhindern und aufzudecken, PROVIDER überträgt die BENUTZER IP-Adresse und andere Daten in Bezug auf die BENUTZER Endgerät (zB Gerätetyp, Browserversion) sowie die zur Zahlungsabwicklung und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an Adyen. Adyen speichert die BENUTZER IP Adresse. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.

Die PROVIDER behält sich das Recht vor, zusätzliche Zahlungsdienstleister zu beauftragen.

  • ZUSTIMMUNG

Die USER muss die nicht bereitstellen PROVIDER mit ANGABEN ZUR PERSON um die frei verfügbaren Abschnitte seiner . zu besuchen oder darauf zuzugreifen WEBSITE.

Einige Dienste auf der ANBIETER-WEBSITE kann jedoch auf registrierte beschränkt sein NUTZER nur (einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Zugang zum Online-Shop). Damit die USER solche Dienste zu nutzen, die PROVIDER wird bestimmte erfordern ANGABEN ZUR PERSON von dem USERdem „Vermischten Geschmack“. Seine ANGABEN ZUR PERSON wird zur Verfügung gestellt PROVIDER von dem USER wenn das USER meldet sich bei der PROVIDER.

Alle ANGABEN ZUR PERSON von der USER werden in Übereinstimmung mit dieser erhoben, gespeichert und verwendet POLITIK, die Europäische Datenschutz-Grundverordnung und das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten 4 von 2013 und die USER stimmt einer solchen Verwendung ausdrücklich zu, wenn sie sich bei der PROVIDER.

Bitten um Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Direktmarketings durch elektronische Kommunikation

Wo die PROVIDER möchte die verarbeiten BENUTZER ANGABEN ZUR PERSON zum Zwecke des Direktmarketings durch elektronische Kommunikation wird es im Sinne von § 69 Absatz 2 des Gesetzes die USER mit einem Antrag auf schriftliche Zustimmung in einer Form ähnlich Form 4 der Verordnungen zum Schutz personenbezogener Daten (http://www.justice.gov.za/inforeg/docs/20181214-gg42110-rg10897-gon1383-POPIregister.pdf).